Polizeinachrichten

Enkel-Trick: Angeblicher Unfall des Sohnes

22. April 2013
Nachrodt- Wiblingwerde (ots)  Am vergangenen Freitagabend (19.04.2013) versuchte ein Anrufer, mit dem so genannten „Enkel-Trick“  eine Nachrodter Seniorin zu betrügen. Wie es die Kreispolizeibehörde schildert, erhielt die Seniorin einen Anruf. Der Anrufer behauptete, dass ihr Sohn in Bochum einen Unfall gehabt hätte und ein Mädchen angefahren habe. Sowohl das Mädchen als auch der Sohn seien in einem Hospital. Der Anrufer sei der Anwalt des Mädchens. Um weitere Strafmaßnahmen gegen ihren Sohn zu verhindern, solle sie einen hohen Bargeldbetrag zahlen, der gleich von einer weiteren Person an ihrer Wohnanschrift abgeholt würden.

Die Angerufene machte nach diesem Anruf das einzig Richtige: Sie telefonierte mit ihrer Familie und informierte umgehend die Polizei. Sie ging nicht auf die Forderung der Betrüger ein.

Hier erneut der Appell der Polizei: „Gehen Sie niemals auf Geldforderungen per Telefon ein. Informieren Sie umgehend die Polizei unter der Notrufnummer 110.“
Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

 

„Blitze“ aus heiterem Himmel

Schönes Wetter, schöne Bescherung: Autofahrer sollten sich vom schönen Wetter nicht animieren lassen, Gas zu geben.

Der Sonnenschein scheint auch Polizeibeamte zu animieren, wieder häufiger mit dem Tempo-Messgerät draußen zu stehen. Oder ist dieser Eindruck falsch? Die Kreispolizeibehörde veröffentlicht seit einiger Zeit kontinuierlich geplante Blitz-Aktionen, was allerdings nicht bedeutet, dass die Polizisten umplanen. Auch die Ergebnisse werden veröffentlicht.

Am vergangenen Freitag hat die Polizei auf der Ihmerter Straße in Evingsen geblitzt. Die Bilanz fällt vergleichsweise harmlos aus. Sechs Fahrer waren zu eilig und müssen nun ein Verwarnungsgeld zahlen. Der Spitzenreiter durchfuhr die Messstelle der Polizei mit 68 km/h  – die üblichen Toleranzen bereits abgezogen. 50 km/h sind erlaubt.

In den kommenden zwei Wochen plant die Polizei folgende Messstellen:

Die Pressestelle mahnt: „Zu schnelles Fahren ist Killer Nr. 1!

Montag, 22.04.2013 Iserlohn – Dröschede Hemer – Innenstadt Menden – Platte Heide Iserlohn – Kalthof

Dienstag, 23.04.2013 Letmathe – Innenstadt Iserlohn – Innensatdt Hemer – Sundwig Iserlohn – Kalthof

Mittwoch, 24.04.2013 Balve – Innenstadt Iserlohn – Kalthof

Donnerstag, 25.04.2013 Letmathe – Innenstadt Balve – Hönnetal

Freitag, 26.04.2013 Balve – Innenstadt,  Altena – Innenstadt

Samstag, 27.04.2013 Balve – Hönnetal Hemer – Deilinghofen

 

Montag, 29.04.2013 Balve- Langenholthausen, Altena – Innenstadt, Menden – Innenstadt, Hemer – Bredenbruch

Dienstag, 30.04.2013 Lüdenscheid Stadtmitte, Lüdenscheid Bereich Nord, Gemeinde Kierspe

Mittwoch, 01.05.2013 Gemeinde Herscheid

Donnerstag, 02.05.2013 Gemeinde Meinerzhagen Kierspe, B 54

Freitag, 03.05.2013 Werdohl Innenstadtbereich Gemeinde Halver

Sonntag, 05.05.2013 Lüdenscheid Zentrum Schalksmühle, B 54

Schreibe einen Kommentar